Yoga in der Schwangerschaft geschlossene Gruppe

 

ab der 13. Schwangerschaftswoche,
Vorkenntnisse nicht erforderlich


Geburten zu erleben, die ohne Einfluss von medizinischen Maßnahmen ablaufen, sind immer wieder beglückende Ereignisse, sowohl für die Familie, in die das Kind hineingeboren wird, als auch für die Geburtshelferin.
Die Vorbereitung auf die Geburt ist eine seelische und körperliche Einstellung auf die Arbeit, die erforderlich ist, ein Kind aus eigener Kraft zu gebären.
Yoga - die praktische Übung schärft die Körperwahrnehmung, stärkt den Intellekt und den Willen. Yoga energetisiert bei regelmäßiger Praxis Körper und Seele, macht wendiger, es lehrt darüber hinaus Geduld, Ruhe und Bescheidenheit.
Über Yoga kann eine schwangere Frau lernen, dass sie dem Schmerz nicht auszuweichen braucht, sondern begreift, wie sie ihn annehmen und transformieren kann, um sich und ihrem Kind den bestmöglichen Weg zu öffnen. Denn Yoga lehrt auch Entspannung und auf diese Weise lässt sich die Angst vor der Geburt in einen angemessenen Respekt verwandeln.



mittwoch, 09:30 - 10:45 Uhr, 5 Vormittage
mit Hebamme Heidi Achter


Termine:
14.02. - 14.03.2018
04.04. - 02.05.2018


€ 80,- (für Mitglieder 72€)

Anmeldung im Hebammenzentrum