Nachbetreuung


Die Nachbetreuung durch die Hebamme wird bei einer ambulanten Geburt oder nach Entlassung aus dem Spital durch die Krankenkasse teilerstattet.

In den ersten Tagen bis zu acht Wochen nach der Geburt kommt Ihre Hebamme zu Ihnen nach Hause, um nach Ihnen und Ihrem Kind zu sehen.

Vorteile des baldigen Nachhausegehens sind: keine Trennung der neugeborenen Familie, kontinuierliche Betreuung durch eine Hebamme, vertraute Umgebung und eigener Rhythmus, das Stillen spielt sich leichter ein, weniger „Baby Blues“, keine Spitalskeime u.v.m. Auf alle diese und weitere Aspekte (wie finde ich eine Hebamme, was macht die Hebamme im Wochenbett, was zahlt die Krankenkasse, welche Neugeborenenuntersuchungen sind notwendig…) wird im Vortrag „Ambulante Geburt“ eingegangen.

Hier finden Sie Hebammen, die Nachbetreuungen anbieten:

 

 
1160
Wien
 
 
 
1080
Wien
 
 
 
1090
Wien
 
 
 
1200
Wien
 
 
 
1130 bzw. 3061
Wien bzw. Neulengbach
 
 
1170
Wien
 
 
 
1160
Wien
 
 
 
1030
Wien
 
 
 
1190
Wien
 
 
 
1180
Wien
 
 
 
1160
Wien
 
 
 
2201
Gerasdorf
 
 
 
1030
Wien
 
 
 
1030
Wien
 
 
 
1140
Wien
 
 
 
Wien
1150
 
 
 
1170
Wien
 
 
 
1100
Wien
 
 
 
1170
Wien