Achter Heidi

Kontakt

Kontaktbild
Wien 1160
01/982 23 12
0664/182 14 93

Weitere Informationen

 

Seit 1977 bin ich Hebamme.

Anschießend arbeitete ich 1½ Jahre in einem Spital.

Seit 1978 habe ich mich aktiv für eine humane Geburtshilfe eingesetzt.

Teilnahme und Mithilfe in der Öffentlichkeitsarbeit und in der Bewusstseinsbildung

  • im „Arbeitskreis sanfte Geburt“
  • in der „Beratungsstelle natürliche Geburt“
  • und im Aufbau des Hebammenzentrums - wo ich weiterhin im Vorstand tätig bin.

Ein wichtiges Anliegen war und ist mir immer, die Hausgeburtshilfe als gleichwertige Möglichkeit darzustellen.

Meine beiden Söhne sind zu Hause in der gewohnten Umgebung geboren. Das war für mich eine großartige Erfahrung, die mir für meine weitere Tätigkeit als Hebamme zugute kam.

Mein Schwerpunkt seit 1982 ist die Betreuung von Hausgeburten. Dies setzt eine gute Schwangerschaftsbetreuung voraus, die auf die Bedürfnisse der Frau abgestimmt ist. Am Anfang steht ein ausführliches Beratungsgespräch zum Kennenlernen und um Vertrauen aufzubauen.

3-5 weitere Schwangerschaftskontrollen sind obligat.

Geburtsvorbereitung für eine Hausgeburt in der Gruppe - 5 Abende + 1 Treffen nach der Geburt.
Inhalte: Aufklärung über den Schwangerschafts-, Geburts- und Wochenbettverlauf, Atem- und Haltungsübungen, Gespräche und Erfahrungsaustausch über das geänderte Leben mit dem Neugeborenen, dem Stillen und der Partnerschaft.

Bei meinen Betreuungen versuche ich neben den medizinischen auch die psychosozialen Aspekte einzubeziehen. Ich möchte den Frauen Zugang zu ihren Fähigkeiten finden helfen und damit ihre Gesundheit und ihr Selbstbewußtsein fördern. Ich gebe Hilfestellung, damit sie das Kinderkriegen als einen natürlichen Vorgang erleben können.

Ich betreue auch gerne Frauen, die im Wochenbett nach einer Spitalsgeburt zu Hause sein möchten. Das Wochenbett ist eine Zeit der Anpassung an eine neue Lebensphase. Gerade in dieser Zeit wird die fachliche Hilfestellung beim Stillen, bei der Babypflege und bei allen Fragen des Körpers und der Seele nötig.

Weiters biete ich Vorträge in Schulen und vor Studenten zum Thema Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett an.

Kontaktformular

Eine E-Mail senden. Alle mit (*) markierten Felder werden benötigt.