Die ungestörte Entwicklung Ihres Babys. Wie Sie die natürliche Bewegung unterstützen und Fehlhaltungen vermeiden

Es handelt sich um die Neuauflage eines erstmals 1990 erschienenen Buches. Die Autorin ist Kinderphysiotherapeutin und beschreibt aufbauend auf die Untersuchungsergebnisse von Pikler, Hellbrügge und anderen die ungestörte Bewegungsentwicklung von Kindern im 1. Lebensjahr. Alle Kinder durchlaufen, wenn sie nicht durch Eingreifen wie vorzeitiges Hinsetzen, Hinstellen etc. gestört werden, in Rücken-, Seiten- und Bauchlage ganz bestimmte Entwicklungsschritte, bei denen sie Bewegungsabläufe und Muskelgruppen für das spätere Sitzen, Stehen und Laufen trainieren. Diese Entwicklungsschritte werden in 180 Farbfotos sehr anschaulich Monat für Monat dargestellt und detailliert beschrieben (z.B. Hand-Oberschenkel-Stütz, Einzelhand-Knie-Stütz etc.). Das Buch richtet sich in erster Linie an Eltern, die damit die Bewegungsentwicklung ihres Kindes genau verfolgen und Fehlentwicklungen von vornherein vermeiden können, indem sie auf Babyhopser etc. verzichten. Diesem Ansatz konsequent folgend wird aber auch vor dem aufrechten Tragen des Kindes im Tragetuch gewarnt, bevor es selbst aufrecht sitzen kann (Überbelastung der unreifen Wirbelsäule). Im Schlusskapitel „Meilensteine der normalen Bewegungsentwicklung und Alarmzeichen für Fehlhaltungen“ werden Handgriffe angegeben, mit denen Eltern selbst bestimmte Entwicklungsstufen überprüfen können, was durchaus verunsichern kann. Eine geringfügige Aktualisierung hätte der Neuauflage gutgetan (alte Rechtschreibung; veraltete Empfehlung, Kinder in Tragetaschen - da liegend - im Auto zu transportieren etc.). Das Buch kann für Hebammen, die Stillgruppen etc. anbieten und dabei mit der Frage „Was soll mein Baby schon können?“ konfrontiert werden, durchaus interessant sein, allerdings immer mit der Betonung des individuellen Tempos jedes Kindes!