Diskussionsforum für Hebammen

„...unsere Aufgabe ist es nicht, Rätsel zu lösen, sondern sie bewusst zu machen, den Kopf vor ihnen zu neigen, um die Augen auf ein unablässiges Entzücken vorzubereiten." (Vermeer)

Nach einem kurzen Einführungsstatement möchten wir bei diesen - zeitlich unbegrenzten - Gesprächen unter Kolleginnen aus verschiedenen Tätigkeitsbereichen Neues erdenken, Situationen hinterfragen und uns denkend in Bereiche wagen, die bis jetzt vom Alltag überlagert wurden. Kulinarisches soll unseren Geist beflügeln.

 

„Die geburtshilfliche Bühne hat kompetente Akteurinnen"
Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Eifersucht und Respekt unter Hebammen

Expertin: Lisa Rakos (Hebamme)
Sushi, Lychees, Siffrit* und Kaffee
Donnerstag, 25. März 2004, 15 Uhr
-----------------------------------

 

„Stiefkind Wochenbett"
Langsam genießen oder schnell verdrängen

Expertin: Ingeborg Rosegger - Rott (Hebamme)
Hühnersuppe, Wochenbettkugeln, Prosecco und Siffrit*
Donnerstag, 29.April 2004, 15 Uhr
-----------------------------------

 

„Hebamme statt Gynäkologe - ist die Zeit reif?"
Provokante Thesen und realistische Erfahrungen zur Schwangerenbetreuung durch Hebammen

Expertin: Moenie van der Kleyn (Hebamme)
Quiche au poirreaux, Himbeeroberscreme, Siffrit*
Donnerstag, 24. Juni 2004, 15 Uhr
-----------------------------------

 

*Siffrit:
„Ein herber Weißwein, angereichert mit Zitrone,Vanille, Kümmel und Trester.
Die Matronen der Reise ließen die niederkommenden Frauen kurz vor dem Austritt des Kindes ein Glas davon trinken. Und die Männer legten sich in diesem glückseligen Augenblick ins Gras und tranken den Rest.
Wenn du dein Glas geleert hast, wirst du bald merken, wie Hitze und Kraft deinen Körper wiedererobern. Du beginnst die Sonne zu atmen."
„Die geheime Heilkunst der Zigeuner" Pierre Derlon

Ort und Anmeldung:

im Hebammenzentrum, Lazarettgasse 6/2/1, 1090 Wien, Tel. 01/408 80 22

Kosten: € 8,- (Mitglieder € 5,-)